„Ich bin ein überzeugter und konsequenter Kritiker des Parteien-Parlamentarismus und Anhänger eines Systems, bei dem wahre Volksvertreter unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gewählt werden.“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn, 2007

Mittwoch, 7. Juni 2017

Diffuse Ängste

Ja, unsere „Experten“ und „Erklärbären“ rücken wieder mit Betroffenheitsmiene aus und sülzen den Medienkonsumenten die Ohren voll: Wir müssen lernen, gelassener mit den täglichen Messerspielen und Detonationsexperimenten unserer metzelnden Islamaktivisten und Jungfrauenjäger umzugehen, uns von der rein gefühlten Bedrohung nicht in diffuse Ängste treiben lassen, mit denen die Rechtspopulisten politisches Kleingeld schlagen könnten; wir müssen uns damit arrangieren, dass der radikale Rand des zu uns gehörenden Islam Blut fließen sehen will. Und zwar unseres.
Interessant.

Seit Jahr und Tag dürfen wir uns auf keinen Fall arrangieren mit der Existenz von Patrioten, Andersmeinenden, Zweiflern und Ketzern. Alles muss sich dem Kampf gegen die nicht existenten rechtsfaschistischen Stiefeltruppen (im Gegensatz zu den wirklich existierenden linksfaschistischen Stiefeltruppen) unterordnen, keine Sekunde dürfen die Brandsatzwerfer für den Frieden, die Schläger für Gewaltfreiheit und Hetzer für Herz nachlassen in ihrem heldenhaften Kampf gegen „Rechts“ und auf der Straße friedlich demonstrierende Pensionisten, denen man im Gegensatz zu radikalen Muslimen sehr wohl ausrichtet, eben nicht das Volk zu sein.

Merket, Michel und Sepp: Niemals nehmet hin, dass jemand gegen die Obrigkeit spricht, aber findet euch damit ab, dass diese Obrigkeit eure Schlächter importiert.
Ganz ohne diffuse Ängste.

Kommentare:

fischer hat gesagt…

Aber geh, gegen das irreale Fürchten gibt es ganz simple Gegenmittel, wie die von braunen Windfantasien gequälte Frau Bischöfin befand: Liebe, Liebe und Beten - that´s it, was wirklich hilft gegen schlachtenwollende Mohammedaner.
Also, Leute: Lieben und Beten und schon ist Europa befriedet, kein Sprenggläubiger traut sich mehr in diese liebesklebrigen betschwesterlich betreuten Gefilde.

sokrates9 hat gesagt…

Heute symbolkräftiges Bild: Christen in Notre Dame - Kirche voll gefüllt - alle mit erhobenen Händen in Erwartung islamischen Terrors! da sieht man was die friedenssichernde EU bringt! :-)

raindancer hat gesagt…

das neue Deutschland schickt lieber junge arbeitslose Mamis in den Sexshop Dildos verkaufen, dafür kann es mehr Terroristen, Antisemiten und Vergewaltiger aufnehmen
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/stellenangebot-sex-shop-berliner-mutter-zeigt-jobcenter-an-a2137277.html

raindancer hat gesagt…

http://mobil.derstandard.at/2000057706929/EU-Verfahren-droht-Oesterreich-hat-noch-keine-Fluechtlinge-umverteilt