„Ich bin ein überzeugter und konsequenter Kritiker des Parteien-Parlamentarismus und Anhänger eines Systems, bei dem wahre Volksvertreter unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gewählt werden.“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn, 2007

Dienstag, 25. April 2017

Hinrichtung

Wer Interesse daran hat, einmal die Chronologie einer versuchten medialen Hinrichtung zu verfolgen, der kann sich diesen Artikel auf „meedia.de“ geben.
So werden jene, die wirklich Experten sind und nicht nur dubiose Gestalten aus dem redaktionellen Inzest-Pool, die dazu durch Wichtigtuerei ernannt werden, von den Medien „fertig gemacht“ und zum Schweigen gebracht, die sich nicht jener Meinung anhängen, die verbreitet werden soll.
Im meedia-Artikel wird das Ganze als Hoppala dargestellt, eine Mischung aus Missverständnis und copy-and-paste-stiller-Post. Aber der Geruch nach Mutwilligkeit stinkt schon sehr stark aus den Ritzen.
Es gibt eine Propagandalinie, egal woher die kommt und wie die gezogen wurde, aber nur diese muss in einem Zug geschnupft werden, sonst bekommt man den Paria-Stempel verpasst. Das sind keine Zufälle. Das hat System. Man richtet seine Dissidenten hin.

Kommentare:

Karl hat gesagt…

Apropos Schmierenkomödie: Gottkanzler und die heilige Raute treffen am 3.9. zu einem TV-Duell. Einem einzigen wohlbemerkt.

Hier der Auszug aus de Ablauf: "Laut den Sendern wird der Ablauf des Fernsehduells neu sein. Jeweils über eine Länge von 45 Minuten werden zwei Moderatorenpaare Fragen an die Kandidaten stellen. Die Duos bilden Maybrit Illner (ZDF) und Peter Kloeppel (RTL) sowie Sandra Maischberger (Das Erste) und Claus Strunz (Sat.1). Die Themen sollen dabei vorher abgesprochen werden."

Was für ein Theater.
Die Piefketrottel sollten die Wahlen ganz abschaffen, denn das was die gerade veranstalten ist eine Beleidigung für jeden intelligenten Menschen.

raindancer hat gesagt…

Der Mann hat wirklich ausgezeichnetes historisches Wissen speziell was den Nahen Osten betrifft, ist aber US feindlich.
Insbesondere ist er äusserst milde was den Islam an sich betrifft.
Für ihn sind alles nur Oberschicht und Unterschicht Kämpfe, weniger Kämpfe einer fundamentalistischen Religion.
Er hat sicherlich Recht, wenn er die Politik der Supermächte kritisch sieht, aber er immer nur die Amis die Bösen?
https://youtu.be/36C_SyYaTmo
Ich bewundere übrigens die Geduld der Israelis mit den Fundamentalisten.