„Ich bin ein überzeugter und konsequenter Kritiker des Parteien-Parlamentarismus und Anhänger eines Systems, bei dem wahre Volksvertreter unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gewählt werden.“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn, 2007

Montag, 6. März 2017

Die Masken fallen



Der Irre vom Bosporus dreht vollkommen durch.

"Wenn ich will, komme ich morgen. Ich komme und wenn ihr mich nicht hereinlasst oder mich nicht sprechen lasst, dann werde ich einen Aufstand machen."

Offene Drohung des Losschlagens seiner innerdeutschen Kampfgruppen? Aufruf zum Bürgerkrieg in Deutschland? Ja, der wäre blutig, und die deutsche Politik wird sich nicht soweit provozieren lassen, aber irgendwann wird der inzwischen recht zahnlose Staat nichts dagegen unternehmen können, wenn Hardliner nicht erst auf den Befehl ihres Führers warten sondern seine Rache in die eigenen Hände nehmen. Dann werden sofort Gegner aufstehen und das Gemetzel geht los. Die Türken würden am Ende verlieren. Deutschland würde auch nichts gewinnen, aber der kleine Recep würde isoliert in seiner osmanischen Sandkiste sitzen. Ob der das bedenkt? Ich vermute langsam, der denkt gar nicht mehr. Der ist schon so ausgerastet, wie das bei Jungs aus diesem Kulturkreis immer wieder zu beobachten ist, wenn sie sich von einem Furz so provoziert fühlen, dass sie auf alles einschlagen und eintreten was sich rührt. Deutschland ist schwach und Merkel nur eine Frau, mag er sich denken. Wenn er sich da mal nicht getäuscht hat, denn Deutschland mag schwach sein, aber der Türkei ist es noch dreimal gewachsen und Merkel ist machtbesessen bis größenwahnsinnig, seine Schwester im Geiste, und wie die reagiert, wenn sie endgültig in die Ecke getrieben wird, möchte sich auch der Recep nicht ausmalen.
Jedenfalls lehnt sich der gerade verdammt weit aus dem Fenster. Sehr weit. Da reicht ein Tritt. Er steht kurz davor sich den einzufangen.

Kommentare:

dna1 hat gesagt…

Ich bin mir nicht sicher, lieber Fragolin, ob nicht der zukünftige Großsultan den praxisnähere Bezug zu Realität hat. Das Mea-Culpa-Land wird sich weiter auf den Kopf schei...(sorry) lassen, haben sie Anne Will gestern gesehen?

Das deutsche Problem ist sehr gut auf zerohedge.com zusammengefasst, ich zitiere:
"The pendulum swing has gone so far to the left that equal rights for all has now morphed into anti-Christian, anti-white, anti-traditional, anti-male, and anti-Capitalism...There is a concerted effort to criminalize the behaviour and opinions which the liberal-left find undesirable."

"Anti-German" fehlt, aber der Artikel war auch nicht auf Deutschland bezogen.
Erdogan weiß das, er muss sich nicht fürchten, die Deutschen werden nachgeben. Ich wette mit ihnen, wenn Erdogan sich morgen in den Flieger setzt, dann darf er auftreten, wo immer er will. Und es passiert genau nichts, die Merkel wird mit ihrer depperten Raute irgendwelche Demokratie- und Freiheitsfloskeln von sich geben, wenn überhaupt, und der Heiko Maas freut sich, dass Deutschland sich nicht provozieren lässt.

Fragolin hat gesagt…

Werter dna1,
da gebe ich Ihnen vollkomen recht. Aber die Frage ist, wann sich extreme Gruppierungen am unteren Rand, fern ihrer Führer und Rauten, dazu entschließen, es genug der Worte sein zu lassen.
Am Ende wird keiner mehr fragen, wer wirklich den ersten Schuss abgegeben hat, denn die Propaganda wird auf alles eine Antwort haben. Nur nicht auf die Frage, wie man das gesichtswahrend beenden soll. Ob sich der irre Hetzer dessen bewusst ist, bezweifle ich.
MfG Fragolin