„Ich bin ein überzeugter und konsequenter Kritiker des Parteien-Parlamentarismus und Anhänger eines Systems, bei dem wahre Volksvertreter unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit gewählt werden.“
Alexander Issajewitsch Solschenizyn, 2007

Dienstag, 12. Juni 2018

Einzelfall in Viersen

von LePenseur

Eine junge Frau wurde am Montag im Casinogarten erstochen. Täter flüchtig. Nach Polizeiangaben trägt der Mann dunkle Kleidung, hat „nordafrikanisches Aussehen, schwarze glänzende Haare“.
 
Schreckenstat in Nordrhein-Westfalen: Ein Unbekannter hat am Montagmittag eine junge Frau (laut Ermittler 20 Jahre) im Casinogarten in Viersen brutal attackiert und offenbar erstochen. Die Frau wurde noch ins Krankenhaus transportiert, erlag dort aber ihren schweren Verletzungen.
Der tägliche Einzelfall, diesmal aus Viersen (NRW). Ein Bekannter LePenseurs, welcher diese Stadt aus familiären Gründen näher kennt, meinte aufgebracht: »Warum diese junge Frau? Warum messert nicht endlich einer die alte Sau, die uns das alles eingebrockt hat!?«

Gute Frage, auf die der Jurist LePenseur natürlich die richtige Antwort weiß: »Weil es strafgesetzlich verboten ist.«

Er hat sich allerdings verkniffen, dies dem aufgebrachten Gesprächspartner mitzuteilen. Ein anderer Grund fiel ihm dazu freilich auch nicht ein ...

Ach so, naja: natürlich! Weil besagte alte Sau von Heerscharen an Bodyguards bewacht und gesichert wird. Weshalb ihr auch die serienweise Messerung ihres Untertanenpöbel am fetten Arsch vorbeigeht. So einfach ist das.

Kommentare:

raindancer hat gesagt…

https://www.youtube.com/watch?v=-E0O6qvaLt4

hier nach dem Kommentar von Joker Bad-Man suchen

:)

raindancer hat gesagt…

https://ef-magazin.de/2018/06/11/12945-mord-an-susanna-feldman-angela-merkel-war-nicht-die-moerderin